JCNF

Aus alter Wurzel,
neue Kraft!

^



Die
Falkner!

Sie stehen unter der persönlichen Obhut des Jägermajors, der zwei verantwortungsbewusste Jäger, Daniel Keita und Sebastian Küsters an ihre Seite stellte.

Und die ihnen auf liebenswerte Weise das Schützenwesen im Schatten und Schutz von St. Josef näher bringen.

Die Falkner im Gründungsjahr 2011


Fabian
Flintz
Noah
Münch
Simon
Blatzheim
Florian
Wimmers
Luca
Sell
Liam
Klee


1. “Marschbefehl” der Falkner Schützenfest 2011


Aufstellung zur Parade, Pfingst-Sonntag 19. Juni 2011
GESCHAFFT! 1. Parade unter großem Beifall S.M. und den Gästen absolviert.
ÜBERSTANDEN! 1. Nachmittagsumzug, Sonntag 19.Juni 2011
1. MANÖVERKRITIK


Die Idee zur Falkner-Gruppe …

hatte der 1. Vorsitzende Thomas Scharf 2010 ins Leben gerufen und fand im Jägercorps hierzu großen Anklang. Wissend darum, dass es eine der vielen Aufgaben der Brauchtumspflege ist, die Jugend frühzeitig hierfür zu begeistern und wissend darum, dass jeder einzelne Further-Jäger hiermit Verantwortung und Aufgaben übernimmt, die mit Leben gefüllt werden wollen und müssen.

Knapp ein Jahr später, am 29.04.2011 konnte Jägermajor Hans-Gerd Niemöhlmann, anlässlich seines Major-Ehrenabends, seinen Jägern unter großem Beifall und voller Stolz die ersten Falkner in ihrer schmucken Uniform präsentieren.

Als frischgebackene Corpsmitglieder überreichte der Major “seinen” Schützlingen noch die Corpsnadel bevor sie unter musikalischer Begleitung und “Standing Ovations” wieder auszogen und zurück in die Obhut Ihrer Eltern gegeben wurden. Ein großer Schritt für das Jägercorps, ein noch größerer für die Falkner.

Persönlich ausgezeichnet …

mit dem königlichen Orden S.M. Dirk II., aus der Hand der Königin Marina, wurden die Falkner am Pfingstsonntag-Morgen. “Noch keinen Schritt marschiert, aber schon mit der höchsten Würde des Pfingstfestes 2011 bedacht.” mag sich mancher denken. Aber wie sagt der Rheinländer so schön: “Man mut och jönne könne!” ;-)