JCNF

Königsvogelschießen der Falkner
17.03.2013

Falkner-König 2013/2014 mit Ritter

Hauptbild oben
von links neuer König Liam Klee, Kopfritter Manuel Ferreira, rechter Flügel Dominik Jäger, Schweif Fabian Flintz, Linker Flügel Florian Wimmers

Falkner

Königssvogelschießen 2013

Hinweis: Mit Mausklick auf die Bilder,
werden diese vergrößert dargestellt.





- Strahlende Falkner im Laserstrahl –

Am 17. März fand das Vogelschießen unserer Falkner statt und es gab auch gleich wieder eine Premiere.

Von Hans-Günter Kirschbaum zur Verfügung gestellt, konnte die stolze Truppe erstmals in der Geschichte des Jägercorps ihren König mit einem Lasergewehr ermitteln. Geschossen oder besser gesagt gestrahlt, wurde auf dem Schießstand Lebioda.

Aufgrund des Altersunterschieds unter den Falkner haben die Aspiranten nach jedem Schießdurchgang gewürfelt, um eine Chancengleichheit zu erlangen. Die Würfelpunkte wurden dann mit den Schießergebnissen addiert. Nach etwa zwei Stunden standen der neue Falknerkönig und seine Ritter fest.

Liam Klee König der Falkner 2013/2014

Nachdem sich die Eltern der Falkner im großen Saal eingefunden hatten, kam es dann auch direkt zur Krönung, an der auch hoher Besuch teilnahm: S. M. Hubert III. Gummersbach und seine Gattin Diana.

Neuer König mit 112 Ringen wurde Liam Klee, der als erste Amtshandlung den scheidenden König Fabian Flintz mit dem Königsorden für ehemalige Könige auszeichnete.

Es folgte der Ritterschlag durch S.M. Liam.
“Die Jedi Ritter”
• Kopfritter Manuel Ferreira : 95 Ringe
• rechter Flügel Dominik Jäger : 93 Ringe
• linker Flügel Florian Wimmers : 86 Ringe
• Ritter des Schweifes Fabian Flintz : 86 Ringe


« Großer Zapfenstreich für H.G. Niemöhlmann
Weihnachtsbesuch im Alexianer »