JCNF

DANKE

Großer Zapfenstreich für den Ehrenmajor des Further Jägercorps – Hans-Gerd Niemöhlmann


































So was hat es im Jägercorps Neuss- Furth 1932 e. V. bzw. im Further Regiment noch nie gegeben. Zur Verabschiedung unseres Ehrenmajors Hans-Gerd Niemöhlmann, traten am Samstag, dem 27. April 2013 das Further Jägercorps, sowie alle durch Abordnungen vertretenen Further Corps auf dem Parkplatz des China – Restaurants „Neu Shanghai“ (der ehemaligen Nordstadthalle) an. Das Jägercorps im Schwarzen Anzug mit Kappe und die anderen Corpsvertreter waren zum Teil in Uniform oder auch im Schwarzen Anzug erschienen.

Um 19.30 Uhr begann der Aufmarsch zum Kirmesplatz mit dem „Yorck‘schem Marsch“, wo ein Feld mit Stangen und Flatterband abgesperrt war und eine Tribüne mit rotem Teppich und Fahnen am Vormittag aufgebaut war.
Auf der Tribüne standen Jägermajor Hubert Gummersbach, Ehrenmajor Hans-Gerd Niemöhlmann mit seiner Gattin Marlis und Jägerhauptmann Christian Fegers. Davor nahmen Oberst Heiner Ringes mit seinem Adjutanten Hans-Peter Schlütter ihre Plätze ein. Neben der Tribüne nahmen auf der einen Seite die Regimentsfahnen und auf der anderen Seite die Jäger-Fahnenkompanie mit Komitee Aufstellung. Vor der Tribüne postierten sich die „Kapelle Frohsinn Norf“ und das „Neusser Regiments- und Bundes-Tambourkorps Novesia“, das Jägercorps formierte sich in zwei Blocks, wobei die Chargierten mit Pechfackeln ausgestattet waren, hinter den Klangkörpern und dahinter in der Mitte nahmen die Vertreter der Further Corps Aufstellung.


Unter Anteilnahme vieler Schaulustigen, gab Oberst Heiner Ringes über Lautsprecheranlage die Kommandos und nach Serenade und Zapfenstreich, die durch die „Kapelle Frohsinn Norf“ und das „Neusser Regiments- und Bundes-Tambourkorps Novesia“ klangvoll intoniert wurde, marschierten alle Schützen musikalisch begleitet ins Festzelt ein.
Über dem Zelteingang war ein großes Plakat platziert, welches die Aufschrift „Lieber Hans-Gerd, Du bist und bleibst das Gesicht der Further Jäger. Wir danken Dir und Marlis für 41 wunderbare Jahre. Deine Jäger.“ zeigte.
Nach einem schönen Fahneneinmarsch, ergriff der 1. Vorsitzende Thomas Scharf das Wort und begrüßte alle anwesenden Gäste, wobei er sich mit dem Ehrenvorsitzenden des Jägercorps, Dieter Nehr die Moderationen teilte.
Nachdem das Bundes-Fanfarencorps Neuss-Furth drei klangvolle Musikstücke vorgetragen hatte, hielt Oberst Heiner Ringes in einer launigen Rede die Laudatio. Diese war so interessant, dass es im Zelt recht schnell (wenn auch nur für sehr kurze Zeit) ruhig wurde.


Nachdem die „Kapelle Frohsinn Norf“ noch einige Musikstücke dargeboten hatte, sie hatte bis jetzt durch das bisherige Programm geführt, leitete der geschäftsführende Jägercorpsvorstand die Gratulationscour ein und überreichte ihrem Ehrenmajor eine sehr schöne Bleistiftzeichnung, die den Ehrenmajor in treffender Weise darstellt. Auch bei Marlis bedankten sie sich mit einem dicken Blumenstrauß. Die sich anschließende Gratulationscour war lang und herzlich.
Zur Freude aller Anwesenden, aber auch zu Ehren von Hans-Gerd, kam nun die Jagdhorn-Bläsergruppe aus Kaarst zum Einsatz und spielte mehrere von der Jagd bekannte Stücke. Ihnen schloss sich die Musikkapelle „The First Marine Tribute Band“ an, die ebenfalls zu begeistern wussten.

Das war aber noch nicht alles, boten doch die ehemaligen Musiker der Further Fanfarenkorps den Anwesenden noch einige klangvolle Märsche, die ihnen, wie auch allen anderen Klangkörper jeweils viel Beifall einbrachte.
Dann gesellten sich ihnen auf der Tanzfläche noch die Jäger-Fahnenkompanie und einige Mitglieder des Jägerhauptmannszuges zu ihnen und sangen mit Mikrophon über Lautsprecheranlage bzw. spielten das Neusser Heimatlied, wobei Hans-Gerd natürlich nicht fehlen durfte. Dass er noch eine Zugabe mit dem Kaarster Heimatlied gab, war dann auch vorauszusehen. Dies bereitete nicht nur den Akteuren, auch den Anwesenden Schützen und Gästen viel Spaß.

Zum Ende des offiziellen Teils bedankte sich der Ehrenmajor Hans-Gerd Niemöhlmann bei allen Anwesenden für den bestens gelungen Abend und die große Anteilnahme.

Das Team vom Jägercorps-Report wünscht dem Ehrenmajor noch viele schöne Jahre bei den Further Jägern und in der „Jäger-Fahnenkompanie“.




DANKE Hans-Gerd






« Thomas I. (Lobelt) Schützenkönig 2013-14
Falkner 2013 »