JCNF

Großer Zapfenstreich auf der Neusser Furth

Für Bildzoom = Mausklick aufs Bild!

©2013 vorstehender Bilder / Einladung =
Frank Heller / Jägercorps Neuss-Furth 1932 e.V.

Ein ganz besonderer Termin im Schützenkalender des Further Jägercorps ist der 27. April diesen Jahres. An diesem Tag veranstaltet das „Jägercorps Neuss-Furth 1932 e.V.“ einen großen Zapfenstreich zu Ehren seines ehemaligen Majors und heutigen Ehrenmajor Hans-Gerd Niemöhlmann.

Seit dem Jahr 1972 ritt Hans-Gerd Niemöhlmann dem Jägercorps voran, damals noch als Adjutant und seit dem Jahr 1977 als Major. Auf der Jahreshauptversammlung des Further Jägercorps im vergangenen Jahr trat er nicht mehr zu einer erneuten Wahl an und es wurde mit Hubert Gummersbach ein Nachfolger gefunden.

41 Jahre hoch zu Pferde – Grund genug Hans-Gerd Niemöhlmann mit allen Würden zu verabschieden. Daher veranstaltet das Further Jägercorps am 27. April einen großen Zapfstreich, der um 19.00 Uhr beginnen wird. Treffpunkt aller teilnehmenden Jäger, Gäste, Corps- und Fahnenabordnungen ist der Parkplatz hinter dem Chinarestaurant „Neu-Shanghai“. Von dort wird unter den Klängen des „Neusser Regiments- und Bundes-Tambourkorps Novesia“, der Kapelle „Frohsinn Norf“, des „Bundes-Fanfarenkorps Neuss-Furth“ sowie der „1st Marines Tribute Band“ auf den Kirmesplatz marschiert. Nach einer Laudatio vom Further Oberst Heiner Ringes findet dann der feierliche Zapfenstreich statt. Im Anschluss heißt es den Tag gesellig ausklingen zu lassen. Hierzu ist das Further Festzelt geöffnet. Musikalisch wird die Kapelle „Frohsinn Norf“ hier für die passende musikalische Untermalung bei netten Gesprächen und einige schöne Stunden im Kreise der Further Schützenfamilie sorgen.

Die Further Jäger freuen sich auf diese Veranstaltung, die in dieser Form bislang noch nicht auf der Furth stattgefunden hat und – hinsichtlich der einmalig langen Amtszeit von Hans-Gerd Niemöhlmann – so wohl auch lange nicht wieder stattfinden wird. Bei schlechtem Wetter wird die gesamte Veranstaltung in das Festzelt verlegt.



Letzte Meldung: SONDERBRIEFMARKE

Aus gegebenem Anlass hat die DEUTSCHE JÄGERPOST eine Sondermarke herausgebracht.

Dass es sich hierbei um eine “First Edition” handelt, dürfte klar sein, ob es zeitgleich auch eine “Last Edition” ist, steht in den Sternen. Fakt ist, es handelt sich hierbei um eine “Unique Edition”, also eine einmalige Ausgabe für den Ehrenmajor, der ja für sich schon eine lebende SONDERMARKE darstellt. ;-)


« Neujahrsempfang 2013
Thomas I. (Lobelt) Schützenkönig 2013-14 »