JCNF

Höneskönig 2015/2016 emittelt:

Am Mittwoch, dem 03. Juni, trafen sich die Hönesse des Further Jägercorps im SSV Neuss am Bahnhof, um einen neuen König in ihren Reihen zu ermitteln. Hier tauschten die Hönesse zunächst die Erlebnisse der kürzlich vergangen Festtage aus, wobei schnell der Hauptteil des Abends, das Königsvogelschießen, begann. Es traten erst einmal die Gäste an den Schießstand um ihren Sieger zu ermitteln. Nach einigen Runden hatte der 2. Corpskassierer Frank Heller das Glück auf seiner Seite und konnte den Vogel mit einem gezielten Schuss von der Stange holen.
Das sich anschließende Hönesschießen stellte sich als etwas langwieriger heraus. Erst nach mehreren Runden konnte sich Arno Küsters vom Jgz. „Kolping Jäger nach einem spannenden Wettkampf die Würde des Höneskönigs 2015/16 sichern und die Gratulationen aller Anwesenden annehmen. Anzumerken sei, dass es ihm schon einmal gelang, diese Würde zu erlangen. Es folgte die Siegerehrung der erfolgreichen Schützen des Tages, wobei sich beide Sieger über Verzehrgutscheine der Gaststätte „Lebioda“ freuen durften, die vorab vom Team des Jägercorps „Report“ organisiert wurde. Zudem konnte dem neuen Höneskönig Arno Küsters auch die silberne Hönesplakette angesteckt werden, die ihn als König der Hönesse ausweist.
Viele der anwesenden Hönesse und Gäste blieben noch einige Zeit beieinander, um bei dem einen oder anderen kühlen Getränk die Erlebnisse der vergangenen Wochen Revue passieren zu lassen und mit einander zu „verzähle“.

Klick aufs Bild!



« Lust auf Jäger?
Falknerkönig 2016 »